Termine

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Freitag, 24. November 2017 um 19:30 Uhr,
Jährliche Mitgliederversammlung und Neuwahlen
mit Kohlessen im Traditionshaus Hotel Taphorn

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Sonntag, 31.Dezember 2017, 19.00 Uhr
Silvesterkonzert im Stadtpark

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Termin Vorschau

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 1. Januar 2018 um 11:00 Uhr,
Plattdt.Neujahrsmesse in St.Augustinus
mit anschl. Kaffee im Pfarrheim

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Samstag, 17. Februar 2018, ca. 15.00 Uhr
Winterwanderung gem. Pressemitteilung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Links zu Partnern

Heimatbund Oldenburger Münsterland
Seite aufrufen
Kulturforum CLP e.V.
Seite aufrufen

Aktuelles

Ganztages-Radtour 2017

Der Heimatverein Cloppenburg hatte für Samstag, 24.Juni 2017 zu einer Ganztages-  Fahrradtour von gut 60 Km Strecke eingeladen.
Los ging es um 08.15 am Stadion, da hatte das Wetter noch einen guten Eindruck hinterlassen, was sich später dann aber ändern sollte.
Vom Vorstand gab Jürgen Müller der Radlergruppe einige organisatorische Hinweise für den Ablauf der Tour.
Der erste „technische“ Halt war an dem Info-Stand an der Thülsfelder Talsperre mit Sanitärbereich. Spätestens hier war auch dem letzten Teilnehmer klar, dass es aufgrund der Wetterlage ohne Regenbekleidung so nicht weitergehen konnte.
Erleichtert und etwas gestärkt ging es dann Richtung Gehlenberg zum Kulturzentrum Mühlenberg, ein echtes Juwel unserer Region. Mühle, Sägerei, Backhaus, Klutenhütte und vor allem das Heimatmuseum im Dachgeschoss des Backhauses beeindruckten unsere Heimatfreunde ganz besonders. Mit einer fachkundigen Führung von Hr. Meier, der auch die verschiedenen voll funktionierenden Geräte der Sägerei bedienen konnte, ging es durch das Areal. Hunger und Durst lockten die Gruppe zu „Hütten-Bernd“ in Gehlenberg, wo man sich nicht nur etwas abtrocknen konnte, sondern auch eine leckere Gulaschsuppe mit Dessert zur Stärkung aufnehmen konnte. So war Kraft vorhanden zur Weiterfahrt zur Firma PAL Bullermann, einem Technologiebetrieb für Anlagenbau für Tierhaltung. Der Geschäftsführer Herr Bullermann begrüsste die Gruppe, gab einige einführende Informationen zum Betrieb und dem markanten kreisrunden Bürogebäude und führte dann über das Betriebsgelände.
Nun wurde es dann aber Zeit, den vorbereiteten Kaffee im Landhauscafe „Wunderbar“ nicht zu verpassen. Leckerer selbstgefertigter Kuchen und ein gemütliches Ambiente  stimmten dann auch alle Teilnehmer trotz des regenreichen Wetters wieder versöhnlich ein. Jürgen Müller bedankte sich recht herzlich bei der Inhaberin Maria Schulte für die freundliche Bewirtung.
Der Rückweg führte dann an Hünengräbern vorbei Richtung Ambühren und Cloppenburg.
Was bleibt zu sagen: eine tolle Tour, mit fast 68 Km Strecke -ob mit oder ohne Pedeleks - kein Problem!


 


Bilder:  H.-G. Thönissen