Osterfeuer

Das gemeinsame Osterfeuer des Ortsvereins Vahren und des Heimatvereins wurde wie in den Vorjahren von der Jugendfeuerwehr Cloppenburg entzündet.    Aufgeschichtetes Stroh beschleunigte das Anbrennen des Reisighaufens.     Die 25 jährige Zusammenarbeit des Dorfvereins Vahren, des Heimatvereins und des Landwirtes Bernd Bixschlag, der immer seinen Acker für das Osterfeuer zur Verfügung stellt, sind schon eine Erfolgsgeschichte.   Die stellvertretenden Vorsitzenden des Heimatvereins Jürgen Müller und Ludwig Schmitz freuten sich über das gute Gelingen der Veranstaltung.     Ein Osterfeuer ohne die Vahrener Dorfkapelle ist undenkbar. Oft in voller Besetzung auftretend, dieses mal zu zweit mit den "Originalen" Paul Hemme und Theo Wiese.